Das war das Herbstlager 2017…

Nach den ersten Heimabenden, fand dieses Wochenende nun bereits das erste gemeinsame Gruppen-Highlight des noch jungen Pfadijahres statt. Alle zu überstellenden Kinder und Jugendlichen wurden beim Lagerfeuer in ihre neuen Altersstufen überstellt und sind dort gut angekommen.
Am Sonntag gab es dann auch schon ein bisschen die Möglichkeit sich gegenseitig besser kennenzulernen.

DSC01822

die Heimabende starten…es geht wieder los!

Liebe Eltern, liebe Biber, WiWö, GuSp, CaEx und Raro!

Wir hoffen, ihr alle hattet einen schönen, entspannten Sommer, mit viel Spaß, Sonne auf der Nasenspitze und tollen Erlebnissen.

Das Heim wird in den nächsten Tag durch unseren Elternrat gereinigt und auf Vordermann gebracht – vielen Dank dafür! –  und das Leitungsteam trifft sich bald zum Jahresauftakt…es kann also wieder los gehen

die ersten Heimabende finden wie folgt statt:

Biber: 14.9.2017
Wichteln: 5.9.2017
Wöflinge: 4.9.2017
GuSp: 6.9.2017
CAEX: 4.9.2017
RARO noch offen

Untenstehend findet ihr auch die Infos zu unserem heurigen Herbstlager. Sollte noch ein Betrag zur Anmeldung offen sein bitten wir höflich um rasche Begleichung – vielen Dank 🙂

Treffpunkt: Fr. 15.9.2017

WiWö – 16:15 Pfadfinderheim

GUSP – 17:00 Bahnhof Meidling Kassenhalle

CAEX & RARO – 18:00 Bahnhof Meidling Kassenhalle

Rückkunft:  So.17.9.2017

WiWö: 15:00 Pfadfinderheim

GUSP – 14:20 Bahnhof Meidling Kassenhalle

CAEX: ca. 15:00-15:10 im Heim, je nach wandertauglichkeit 🙂

RARO – ?

 

für alle NEULINGE oder INTERESSIERTE:

Die Biber, Wölflinge und CAEX haben wieder freie Plätze und freuen sich über neue Gesichter! Wenn du interessiert bist und mal in den Heimabend zum Schnuppern vorbei kommen möchtest, findest du unter Kontakt unseren genauen Ort und unter den jeweiligen Stufen die genauen Heimabendzeiten -komm vorbei, sei dabei!

Bei den Wichteln gibt es aktuell nach wie vor eine Warteliste, bei den GUSP ist der Anmeldestand aktuell noch offen – bei Interesse bitte jedenfalls mal ein Interessensformular ausdrucken und uns zukommen lassen. Wir sind bemüht, den Kindern und Jugendlichen den Heimabendbesuch zu ermöglichen.

Allgemein können Sie uns oder das jeweilige Stufenteam jederzeit kontaktieren um Fragen od. Anliegen zu klären 🙂 > siehe Kontakt.

Wir freuen uns auf ein neues, erlebnisreiches und gutes Pfadfinderjahr,

alles Liebe und Gut Pfad

eure Gruppenleitung –

Verena & Flo

Herbstlager 2017

Hoffentlich sind alle gut in den Ferien angekommen und entspannen sich am Strand, in Omas Garten, am Bauernhof oder aber auch in der Arbeit zwischendurch, wenn der Chef kurz weg schaut 😉

Auch dieses Jahr geht es nach dem Sommer direkt weiter mit den Pfadfinder Aktionen und somit findet das diesjährige Herbstlager schon am dritten Septemberwochenende statt – von 15.-17.9. um genau zu sein. Und auch dieses Jahr müssen wir wieder Kinder verabschieden an die jeweils nächstälteste Generation.

Nicht nur das, denn ich – Livia – hab auch noch Geburtstag!! Was ja förmlich nach einer Party schreit und deshalb haben wir keine Kosten und Mühen gescheut um die Party des Jahres auf die Beine zu stellen. Das wichtigste auf so einer Party ist natürlich Spaß, Motivation und gute Laune, also packt eure schrägstes Partyoutfit ein, weil am 16. September geht es rund!

Am besten sagt ihr euren Eltern gleich, dass sie euch auf der Homepage unter Anmeldungen eintragen sollen, damit wir auch genügend Kuchen und Cocktails für alle bestellen!
Auf euer Kommen freut sich,
Livia

PS: Partyeintritt leider erst ab WiWö sonst bekommen wir Probleme mit der Behörde und deshalb können die frisch überstellten Biber (14.9.) noch NICHT mit!!!

Alle Elemente gebändigt!

Nach den Vorlagern von CaEx und RaRo, einer gemeinsamen Woche aller Stufen am Lagerplatz in Leibnitz und dem Nachlager der GuSp, ist unser 80er Gruppensommerlager 2017 – YOSU – nun leider endgültig zu Ende.

DANKE an alle Kinder & Jugendliche, Leiter & Leiterinnen, das Kochteam, sowie die Gilde, welche ALLE zum Gelingen dieses unvergesslichen Lagers beigetragen haben!

Euch allen 1 nicen Sommer vong Erholung her. 😉

Fotos folgen in den kommenden Tage.

Abenteuer-Heimabend HOCHZEIT

An einem wunderschönen Mai-Tag hatten Pia und Leander, unsere beiden JungleiterInnen die Guides und Späher zu ihrem schönsten Tag im Leben, ihrer Hochzeit, nach Schönbrunn geladen.
Da die Weddingplaner Geo und Tina ihre Aufgaben leider komplett vercheckt hatten, mussten sie die GuSp rausreißen. Sie dekorierten den Altar, organisierten Leander in letzter Sekunde noch ein paar Tanzlehrerinnen die ihm Walzer beibrachten und studierten das Trauungslied ein. Dank der tatkräftigen Hilfe unserer GuSp, konnten die Hochzeit letztendlich doch noch gerettet und zu einem unvergesslichen Ereignis für Alle werden.
Ende gut alles gut.

Aber haben die Beiden nun tatsächlich geheiratet, oder war das mal wieder nur so ein „Abenteuer“ der GuSp? 😉

Unter der Methode Abenteuer verstehen wir bei den Guides und Späher das gemeinsame Erleben von Spannung, Spaß und Action, dem sich Heranwagen und Meistern von Herausforderungen und Aufgaben in der Patrulle sowie der Erweiterung der eigenen Fähigkeiten.

Und das alles verpackt in eine spannende und lustige Spielgeschichte. Manchmal sind diese von den LeiterInnen so Realitätsnah ausgedacht, dass man schon fast an deren Echtheit glauben könnte. 😉

DSC06269

 

 

YOSU – Gruppen-Sommerlager 2017

Das Lager des Jahres wartet…. Leibnitz is calling! Nur noch ein paar Mal schlafen und dann tauchen wir gemeinsam mit allen Altersstufen in die Welt der Elemente ein. Die Kinder und Jugendlichen werden selbst zu Bändiger und helfen, das Gleichgewicht der Elemente wieder herzustellen.

Viele spannende Abenteuer erwarten uns!

WIWÖ 8.7.-15.7. (Treffpunkt für Abfahrt, 8:30 beim Pfadiheim)
GUSP 8.7.-18.7. (Treffpunkt für Abfahrt, 8:30 beim Pfadiheim, Rückkunft: 17:30 beim Pfadiheim)
CAEX 6.7.-15.7.
RARO 6.7.- 15.7.

Patrullenheimabende der Guides & Späher

Eine der Besonderheiten der GuSp-Stufe, ist die Arbeit in der Patrulle.
In dieser kleinen Gruppe von 6-8 Kindern, werden Herausforderungen und Aufgaben gemeistert, am Sommerlager gekocht und vieles mehr erlebt.
Um als Patrulle weiter zusammen zu wachsen, gibt es im Frühjahr immer einen Patrullenheimabend, für welchen alle Patrullenmitglieder gemeinsam das Programm planen und eine Woche später durchführen.
Ende April war es nun endlich wieder so weit und unsere 5 Patrullen haben geplant.

Fünf komplett unterschiedliche Heimabend.

Die Ameisen haben im 10. Bezirk Gemüse-Curry mit Reis, Salat und Cookies gemacht, während die Totenkopfäffchen gleich ums Eck den Motorikpark im Helmut-Zilk-Park unsicher gemacht haben.
Kreativ haben sich die Erdmännchen betätigt und eine Wand am Donaukanal (ganz legal!) besprayed!

 

 

 

 

 

Waschbären und die Sibirischen Luchse sind in Meidling gebliebten. Erstere haben einen Geocache gehoben und Pizza gegessen, während Zweitere im Heimgarten gegrillt und gespielt haben.


Alle samt sehr gelungene Heimabende, die unsere Patrullen weiter zusammengeschweißt haben.