GuSp

Die Guides und Späher sind die 10-13 jährigen Mädchen und Burschen bei den Pfadfindern.

Jeden Mittwoch, zwischen 18:15 Uhr und 20:00 Uhr findet unser wöchentliches Treffen in unserem Pfadiheim (am Gatterhölzl) statt. Hier erleben wir Abenteuer und lösen in Kleingruppen spielerisch Aufgaben und setzen uns mit uns selbst und der Gemeinschaft in der wir sind, auseinander.

Für unsere Guides (Mädchen) und Späher (Buben) bieten wir abwechslungsreiches, altersgerechtes und teilweise von ihnen mitgestaltetes Programm. Im Rahmen des wöchentlichen Heimabends, auf  Lagern (an Wochenenden), bei denen wir im Zelt schlafen und bei verschiedenen Aktivitäten outdoor wie indoor, je nach Jahreszeit (wir haben einen wunderschönen Garten, den wir jederzeit benützen können) erleben die Mädchen und Buben prägende Erlebnisse.

Viele Aktivitäten finden in der Natur statt und reichen vom Umgang mit Werkzeug, gemeinsamem Kochen, Spiel und Spaß, bis zur Auseinandersetzung mit der Lebenswelt, in der die Kinder sich befinden.

Die LeiterInnen (wir sind derzeit ein Team von rund 8 jungen Erwachsenen) unterstützen die Kinder dabei schrittweise ein Team zu werden, das heißt, Verantwortung für sich selbst und in ihrer Kleingruppe (Patrulle genannt) zu übernehmen. Dabei erkennen die Guides und Späher ihre eigenen Qualitäten und lernen diese einzubringen. Wir legen großen Wert auf unsere Pfadi-Gemeinschaft und auf die Entwicklung jedes einzelnen Kindes!

Detaillierte Infos zu den Zielen und Methoden der PfadfinderInnenbewegung, sowie zu den Schwerpunkten zu denen wir arbeiten, findest Du auf der Homepage der Pfadinder und Pfadfinderinnen Österreichs (PPÖ).

Wir freuen uns auf Deinen Besuch – wir sind meist 15 Minuten vor Heimabendstart schon da – oder Deine Kontaktaufnahme via E-Mail oder Telefon!

Das GuSp-Team der Gruppe 80 Enzian,
Clara, Tina, July, Geo, Moritz, Pia, Leander, Alex


Unsere Pfadfindergruppe wächst und wächst und der Andrang, Mitglied zu werden, ist immer wieder sehr groß und erfreulich. Aus organisatorischen und pädagogischen Gründen müssen wir jedoch bei allen Stufen die Teilnehmerzahl limitieren und bei einigen Stufen eine Warteliste erstellen. Dies betrifft auch die GuSp!
Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Interessensformular!

Infos GuSp HAs 20. & 27.06

Verkürzter HA am 20.06.2018 – Ende um 19:30 Uhr

Da unserer lieben Kollegin Tina am 20.06. der nächste Grad der Ausbildung verliehen wird und wir als ihr Team dieser Zeremonie beiwohnen möchten, werden wir den Heimabend am 20.06. verkürzen und (pünktlich) um 19:30 Uhr beenden. Die LeiterInnenausbildung ist uns in der Gruppe sehr wichtig und da auch wir Erwachsenen gerne belohnt werden, gibt es eben auch für uns Verleihungen. Danke für Euer Verständnis.

Abschlussheimabend – Grillen am 27.06.2018

Der letzte Heimabend des Jahres ist traditionell eine Grillage im Garten und daher bitten wir die Mitglieder jeder Patrulle folgendes mitzubringen:

Kokosnuss Palmen & Faultiere: Salate (die GuSp sollen sich untereinander absprechen, welchen Salat sie bringen)
Schnepfen: Saucen (auch hier bitte die GuSp dazu anhalten, sich abzusprechen)
Wölfe: Brot und Gebäck
Kängurus: Säfte (bitte auch hier verschiedene bringen wie Apfel-, Orangen-, und Fruchtsäfte, nicht nur Soft-Drinks)

Für Würstel, Fleisch, Halumi und Gemüse sorgen wir! Die Gewinnerpatrulle des heurigen Patrullenwettkampfs wird an diesem Abend verkündet werden!
Gut Pfad, das 80er GuSp Team

GuSp Sommerlager Zellhof

Liebe GuSp, liebe Eltern,
es ist wieder so weit, die Sommerlageranmeldung flattert ins Haus und das lässt erahnen, dass es nicht mehr so lange dauert, bis der Pfadfinder-Höhepunkt des Jahres stattfindet!
Wir konnten einen wunderschönen, großen und auch von internationalen Gästen besuchten Lagerplatz ausfindig machen – wir fahren heuer nach Zellhof bei Mattsee in Salzburg. Der Lagerplatz ist direkt am Wasser gelegen und bietet durch seine hervorragende Infrastruktur einen schönen Rahmen für das heurige Lager.

Hier die wichtigsten Eckdaten:

Datum: 13. Juli – 22. Juli 2018
Abfahrt: Fr, 13.07.2018 um 07:45 Uhr am Gatterhölzl (in Uniform, mit einem großen Rucksach und einem kleinem Rucksack mit Regenschutz, Lunchpacket, Trinkflasche, E-Card und OHNE Süßigkeiten oder Handy 🙂 )
Rückkehr: Sonntag, 22.07.2018 um 16:00 Uhr am Gatterhölzl

Lagerbeitrag: € 280,- (bitte überweisen)
Anzahlung: € 100,- – nur gleichzeitig mit Abgabe der Lageranmeldung gültig
Restzahlung: € 180,- bis 17.06.2018
Anmeldeschluss: Mittwoch, 25.04.2018
Gesundheitsblatt: Abgabe im Heimabend bis 20.06.2018

Kontodaten:
Pfadfindergruppe 80 Enzian
IBAN: AT10 2011 1000 0411 5112
BIC: GIBAATWWWXXX
Betreff: GuSp SoLa, Anzahlung/ Restzahlung, Name des Kindes

Lageranschrift:
Name des Kindes
Wien 80 Enzian, GuSp
Pfadfinderdorf Zellhof
A-5163 Mattsee

Die Unterlagen für die Anmeldung und alle Infos nochmal zusammengefasst, sowie die Lagerregeln sind unter folgendem Link zum Downloaden: GuSp SOMMERLAGER 2018 Anmeldung Gesundheitsblatt

Unser Ausrüstungslexikon ist im Downloadbereich oder unter GuSp Ausrüstungs-Empfehlungen einsehbar – der Link für das Video ist im Dokument. Hier nun die Ausrüstungsliste für das Sommerlager 2018.

Das GuSp Team freut sich schon sehr, heuer wieder ein reines Stufenlager abhalten zu können – wir genießen es im „internen Rahmen“ gemeinsam eine aufregende, spannende, lustige und ereignisreiche Zeit zu erleben. Für Rückfragen stehen wir jederzeit nach dem Heimabend oder unter gusp@80enzian.at, oder ich unter 0699 121 00 195 oder c.lamatsch@hotmail.com zur Verfügung.
Eure Lagerleiterin,
Clara Lamatsch

Georgstag 2018

Liebe Biber, liebe WIWÖ, liebe GUSP, liebe CAEX, liebe RARO, liebe Eltern!

Mitte April steht unsere große wienweite Aktion, der „GEORGSTAG“ am Programm.
Das Thema des Georgstags 2017 ist „Wien-Falt“. Dies ist eine Mischung aus dem Bundesthema „Vielfalt“ und einem expliziten Wien-Bezug auf die 23 Wiener Bezirke und ihren Eigenheiten. In diesem Zusammenhang sollen die 8 Schwerpunkte und die Vielfalt der PfadfinderInnengruppen Wiens thematisiert werden.

Wann: Samstag, 21. April 2018

Wo: Donaupark Wien

Du brauchst: Pfadfinderhalstuch samt Polo/ Uniformhemd, kleinen Rucksack mit Trinkflasche und Lunchpaket, Regenschutz, Kopfbedeckung und ev. Sonnencreme; 1 Fahrschein oder Topjugendticket (NUR Biber und GuSp)

Treffpunkte: 

Biber: 11:30 Uhr, im Heim

WiWö & Gusp: 8:00 Uhr, im Heim

Rückkehr:

Bi & WiWö: ca. 18:30 Uhr, im Heim

GuSp: ca. 18:45 Uhr, Kassahalle Bahnhof Meidling

Wir freuen uns auf einen schönen, gemeinsamen Nachmittag mit der ganzen Gruppe und vielen Pfadfinder*innen aus ganz Wien,

Das 80er Leitungsteam 🙂

Pyjamaparty bei den Guides & Spähern

Die GuSp brauchen keinen Fasching, Halloween oder ein Sommerlager um mal eine ordentliche Party zu feiern.
Deshald haben sich die Kinder und Leiterinnen Ende Februar im Heim zu einer Pyjamaparty getroffen.
Es wurde geshaked, gespielt und gebastelt. Am Ende wurde das beste Schlafoutfit, sowie die kreativste Schlafmaske gekürt.

DSC06601-2

GuSp-Team auf Klausur

Am vergangenen Wochenende begab sich unser GuSp-Leitungsteam in Klausur nach Atzgersdorf.
Neben jeder Menge Reflektieren und Planen kamen beim gemeinsamen Essen und Seilspringen natrülich auch der Spaß nicht zu kurz.

 

Kornettenschulung der Guides und Späher

Unter dem Motto SchlüsselROLLE haben sich Mitte Jänner die KornettInnen und Hilfs-KornettInnen der Guides und Späher zur diesjährigen KornetInnen-Schulung getroffen.

Die Guides und Späher arbeiten viel in den Patrullen genannten Kleingruppen.
Eine Patrulle ist eine kleine Gruppe von rund 6 gleichberechtigten Mitgliedern,
in welcher die Abenteuer bei den GuSp erlebt werden.
Es wird gemeinsam geplant, ausprobiert, gekocht und viele andere Aufgaben bewältigt.
Jede Patrulle wählt ihren Kornetten (und Hilfs-Kornetten).
Die KornettInnen sind meist bereits etwas erfahrenere Guides und Späher, welche die Rolle des Teamleiters in der Patrulle übernehmen. Im Rahmen der KornettInnenschulung haben sich die Kinder mit ihrer Rolle in der Patrulle und deren Aufgaben beschäftigt. So konnten zum Beispiel bei Rollenspielen, für einen sonst ungewohnte Rollen eingenommen oder beim gemeinsamen Kochen die Zusammenarbeit im Team ausprobiert werden.

Einige Impressionen findet ihr wie immer auf unsere Fotoseite.

Außerdem ist an diesem Tag ein sehr nettes und sehenswertes Video entstanden!

WhatsApp Image 2018-01-13 at 18.52.30

Christkindl-Heimabend der GuSp

Liebe Guides, liebe Späher!

Es ist wieder mal so weit: Das Jahr neigt sich dem Ende zu,
deshalb wollen wir es mit Euch gemeinsam gemütlich ausklingen lassen. Wo geht
das besser, als am schönen Schönbrunner Christkindlmarkt.

Wann: Mittwoch, 13.12.2017
Treffpunkt:18:00 Uhr
Schönbrunnerstraße Ecke Grünbergstraße – gegenüber vom Autohaus,
vorm Eingang Schönbrunn
Ende: 20:00 Uhr
Wir entlassen Euch direkt am Christkindlmarkt Schönbrunn – vorm Christbaum

Bitte nimm den Ausgefüllten Abschnitt zum Heimabend mit: Ausschreibung_Christlmarkt2017

Deine GuSp-LeiterInnen

Download: Ausrüstungs-Empfehlungen

Ab den GuSp wird es bei den Pfadfindern immer abenteuerlicher.
Wir schlafen im Zelt, gehen Wandern, tragen unser Gepäck selbst und sind viel Draußen unterwegs – bei jedem Wetter!
Damit diese Abenteuer aber erst so richtig Spaß machen können, ist eine gute Ausrüstung unerlässlich.

Darum haben wir euch unsere Ausrüstungsempfehlungen zusammengefasst und wollen euch diese hier als Download zur Verfügung stellen: GuSp Ausrüstungs-Empfehlungen (pdf)

Abenteuer-Heimabend HOCHZEIT

An einem wunderschönen Mai-Tag hatten Pia und Leander, unsere beiden JungleiterInnen die Guides und Späher zu ihrem schönsten Tag im Leben, ihrer Hochzeit, nach Schönbrunn geladen.
Da die Weddingplaner Geo und Tina ihre Aufgaben leider komplett vercheckt hatten, mussten sie die GuSp rausreißen. Sie dekorierten den Altar, organisierten Leander in letzter Sekunde noch ein paar Tanzlehrerinnen die ihm Walzer beibrachten und studierten das Trauungslied ein. Dank der tatkräftigen Hilfe unserer GuSp, konnten die Hochzeit letztendlich doch noch gerettet und zu einem unvergesslichen Ereignis für Alle werden.
Ende gut alles gut.

Aber haben die Beiden nun tatsächlich geheiratet, oder war das mal wieder nur so ein „Abenteuer“ der GuSp? 😉

Unter der Methode Abenteuer verstehen wir bei den Guides und Späher das gemeinsame Erleben von Spannung, Spaß und Action, dem sich Heranwagen und Meistern von Herausforderungen und Aufgaben in der Patrulle sowie der Erweiterung der eigenen Fähigkeiten.

Und das alles verpackt in eine spannende und lustige Spielgeschichte. Manchmal sind diese von den LeiterInnen so Realitätsnah ausgedacht, dass man schon fast an deren Echtheit glauben könnte. 😉

DSC06269